Wir über uns

 


 

Die terre des hommes Arbeitsgruppe Oberhausen entstand Anfang des Jahres 1981.

Einige der GründerInnen sind auch heute noch mit Engagement dabei, andere sind neu hinzu gekommen. Diese Mischung aus Kontinuität und frischem Wind trägt maßgeblich dazu bei, dass terre des hommes heute mehr denn je in Oberhausen eine lebendige Bürgerinitiative ist.

Die Themenfelder der AG Oberhausen sind sehr vielfältig. Die Informations- und Öffentlichkeitsarbeit ist uns sehr wichtig. Hierzu gehören z. B. Vorträge (vom Kindergarten bis zum Altenheim), Ausstellungen, Informationsveranstaltungen und auch die Pressearbeit.

Ein weiterer Punkt ist auch die Zusammenarbeit mit anderen Gruppen, Vereinen und Initiativen in Oberhausen. Wo immer es sich anbietet, arbeiten wir mit ihnen zusammen, um dadurch den gemeinsamen Interessen und Zielen mehr Nachdruck zu verleihen.

Seit 1993 verfügt terre des hommes im Zentrum Altenberg über eigene Räumlichkeiten.

Rückblickend zeigt sich, dass sich die Themen und Aktionsformen zwar gewandelt haben, das Anliegen jedoch das gleiche geblieben ist: Verantwortung dafür zu übernehmen, dass Kinder in Not eine Chance auf ein menschenwürdiges Leben erhalten.

Im November 2003 wurde die tdh-Arbeitsgruppe Oberhausen mit der Ehrennadel der Stadt Oberhausen ausgezeichnet.